Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen

Stozzon – Chlorophyll gegen unangenehme Gerüche

Das Arzneimittel gegen Körpergeruch und Mundgeruch

Stozzon ist das einzige in Deutschland zugelassene Arzneimittel gegen unangenehmen Mundgeruch und Körpergeruch. Die Chlorophyll-Dragees, mit dem Wirkstoff des Blattgrüns, sind dabei ganz ohne unerwünschte Nebenwirkungen, können aber die Entwicklung unangenehmen Körpergeruchs und Mundgeruchs bereits vor ihrer Entstehung erfolgreich hemmen.

Stozzon gelingt diese hemmende Wirkung durch die Besonderheit von Chlorophyll, das die Aktivität köpereigener Enzyme beeinflussen kann. Enzyme sind an dem Abbau von Eiweißstoffen, bei denen auch unangenehm riechende Stoffe entstehen können, beteiligt. Mit Stozzon können somit viele Menschen unterstützt werden, die unter Mundgeruch oder Körpergeruch leiden.

Dabei geht es nicht um die Unterdrückung jeglichen Körpergeruchs. Spätestens seit Patrick Süskinds „Das Parfum“ erahnen wir, wie wichtig der individuelle Körpergeruch für unsere soziale Identität ist. Allerdings kann sich der Körpergeruch auch ins Gegenteil verkehren, wenn säuerlicher Schweißgeruch überhand nimmt oder Mundgeruch das Gegenüber vertreibt.

Die Ursachen für die Entstehung Körpergeruch

Die hauptsächliche Ursache für Körpergeruch liegt in der Schweißbildung. Dabei ist Schweiß etwas Gesundes und Natürliches, sorgt er doch für die Erhaltung einer ausgeglichenen Körpertemperatur. Manche Menschen neigen allerdings dazu, sehr zu schwitzen. Die Ursachen dafür sind häufig stressbedingt, können aber auch Signale für Stoffwechselerkrankungen oder eine Folge von Übergewicht sein. In jedem Falle aber beginnt sich der Schweiß an der Hautoberfläche zu zersetzen, was nach einer gewissen Zeit zu einem unangenehm empfundenen, säuerlichen Schweißgeruch führt. Diese unangenehme Geruchsentwicklung bedeutet wiederum einen Stressfaktor, der für erneute Schweißbildung sorgt. Stozzon kann von innen heraus vermeiden, dass dieser Teufelskreis überhaupt entsteht , denn es kann helfen, durch Schweißproduktion verursachten Körpergeruch vorzubeugen.

Auch bei Mundgeruch gilt: Der Teufelskreis muss durchbrochen werden.

Ähnliches gilt für den Mundgeruch. Bei Stress, Anspannung, Nervosität bleibt uns häufig sprichwörtlich „die Spucke weg“. Ein trockener Mund ist aber gleichzeitig eine häufige Ursache für Mundgeruch, wodurch ein erneuter Stressfaktor entsteht. Enzymatische Verdauungsprozesse, die bereits im Mund beginnen, riechen etwas streng. Das ist völlig normal, genauso normal, wie der Speichel, der diese Stoffe abtransportiert und somit dafür sorgt, dass kein Mundgeruch entsteht. Beim Genuss bestimmter Nahrungsmittel, zu wenig Trinken, bei schlechter Mundhygiene, entzündlichen Krankheiten und eben bei Stress versagt diese Schutzfunktion. Hier kann mit der frühzeitigen Vorbeugung dem Mundgeruch ebenso wie dem Körpergeruch mit Stozzon erfolgreich gegengesteuert werden.

Stozzon Chlorophyll-Dragees gegen Mund- und Körpergeruch. Wirkstoff: Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Natriumsalz. Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur Vorbeugung gegen Mund- und Körpergeruch. Beim Auftreten von Krankheitszeichen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweise: Enthält Sucrose (Zucker) und Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.